Mudras sind Feineinstellungen der Energien.
Mudras sind Feineinstellungen der Energien
Mudras sind Feineinstellungen der Energien

Mudra Kurs


Wir erlernen 10 Fingermudras, die die 5 Elemente ausbalancieren. Mudras sind Feineinstellungen der Energien. Wahrnehmung, Verhalten und unsere Stimmungen werden beinflusst durch Mudras, mit ihnen können wir Störungen positiv beeinflussen. Sie sind "Abkürzungen" um spirituellen Nutzen zu erlangen. 

Mudras sind Gesten, die mit den Händen ausgeführt werden, von denen auch manchmal als Yoga der Hände gesprochen wird. Der menschliche Körper besteht aus den 5 Elementen. Jedes der 5 Elemente wird von einem der 5 Finger repräsentiert:

Feuer Daumen
Luft

Zeigefinger

Äther

Mittelfinger

Erde

Ringfinger

Wasser

kleiner Finger

Wenn es ein Ungleichgewicht in den Elementen gibt kommen Symptome und Krankheiten. Die Mudras helfen, die 5 Elemente auszubalancieren, was zu besserer Gesundheit und Wohlbefinden führt. Da man mit den eigenen Energien arbeitet, bringen die Mudras das Körpersystem in ein natürliches Gleichgewicht, unterstützen die Konzentration während der Meditation und ermöglichen das Erwecken des spirituellen Herzens und der Liebe.

Kursinhalte

Wir erlernen 10 Mudras, die darauf abzielen, bestimmte Organe und Körperbereiche wieder ins Gleichgewicht zu bringen und in der Heilung zu unterstützen, unter anderem z.B. Herz, Lunge, Ohren und Kopf. Eine der Hauptstärken der Mudras ist, dass sie nach dem Kurs zu Hause ausgeführt werden können, auf dem Weg zur Arbeit oder während der spirituellen Praxis. Viele Menschen fühlen sich energetisch und spirituell gestärkt, nachdem sie einen Mudra Kurs besucht haben und die Kraft der Mudras erfahren konnten.


Kurstermine

auf Anfrage

Der Mudra Kurs dauert ungefähr 5-6 Stunden (auch in mehreren Lektionen möglich).


Kosten

100,- CHF