Barbara Köhler, Swamini VishwaKishori Ma, ist Grafikerin, Künstlerin, Therapeutin und Atma Kriya Yoga Lehrerin
Barbara Köhler, Swamini VishwaKishori Ma, ist Grafikerin, Künstlerin, Therapeutin und Atma Kriya Yoga Lehrerin
Barbara Köhler, Swamini VishwaKishori Ma, ist Grafikerin, Künstlerin, Therapeutin und Atma Kriya Yoga Lehrerin

Barbara Köhler (Swamini VishwaKishori Ma)


Grafikerin, Künstlerin, Therapeutin und Atma Kriya Yoga Lehrerin

Barbara Köhler absolvierte eine Ausbildung als Grafikerin an den Kunsthochschulen Hamburg und Basel.

Sie war als Grafikerin und Künstlerin viele Jahre in Basel tätig. 

Nach einer entscheidenden Begegnung mit einem kranken Menschen, der sich durch Yoga selbst geheilt hatte, hat sie sich intensiv mit östlicher Philosophie auseinandergesetzt. 

1969 Beginn mit Yoga und Meditation 

1970 begegnete sie dem indischen Heiligen Maharishi Mahesh Yogi und widmete sich durch seine Lehren dem Studium der verschiedenen Aspekte des Veda: Jyotish (vedisches Horoskop), Ayurveda, Pulsdiagnose, Ernährung. 

Beschäftigung mit Psychologie, wie Krankheiten entstehen und deren Hintergründe 

Erlernen von Emotional Clearing 

Neben Grafik und Kunst stand immer mehr die Liebe zu den Menschen im Vordergrund: ihnen zu helfen, ihr Herz zu öffnen, ihr Bewusstsein zu erweitern, um dadurch Heilung im Körper und Geist zu erfahren. 

2005 begegnete sie Mahamandaleshwar Sri Swami Vishwananda, einem erleuchteten Meister aus Mauritius und wurde seine Schülerin. 

2007 erhielt sie seinen Segen, die erste OM Chanting Gruppe der Schweiz zu leiten. 

2008 weihte sie Sri Swami Vishwananda in das Atma Kriya Yoga ein und 2009 erhielt sie von ihm die Ausbildung und Einweihung zur Atma Kriya Yoga Lehrerin. 

2013 wurde sie von ihm zur Swamini (Titel einer spirituellen Lehrerin) eingeweiht. 

Seit über 22 Jahren ist sie als Therapeutin und Heilerin tätig. Ihr Leben steht jetzt ganz im Dienst, anderen zu helfen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren, die gedanklichen emotionalen Muster zu lösen, um dadurch wieder in Kontakt mit dem eigenen Herzen und der Liebe zu kommen.